SQA - Schulqualität Allgemeinbildung

SQA auf einen Blick

„SQA – Schulqualität Allgemeinbildung“ ist eine Initiative des BMBF.
Durch pädagogische Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung soll diese Initiative zu bestmöglichen Lernbedingungen für Schüler/innen an allgemein bildenden Schulen beitragen. 

Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung dürfen nie Selbstzweck sein, sie stehen immer im Dienst eines Zieles.
Als Rahmenzielvorgabe für den Zeitraum 2012/13 bis 2015/16 definiert das BMBF die Weiterentwicklung des Lernens und Lehrens in Richtung Individualisierung und Kompetenzorientierung. SQA versteht sich dabei als organisatorischer Rahmen und Werkzeug zur Zielerreichung.
Zwei tragende Strukturelemente auf bzw. zwischen allen Ebenen des Schulsystems werden durch SQA definiert: Entwicklungspläne (EP) und periodische Bilanz- und Zielvereinbarungsgespräche (BZG).

Verbindlichkeit wird durch Verschriftlichung hergestellt.

SQA wird nach dem SQA-Pilotjahr 2012/13 im allgemein bildenden Schulwesen 2013/14 flächendeckend umgesetzt.

 

Für weitere Details und Informationen:
 http://www.sqa.at

 

 

 

Schulentwicklungsplan 2017 - 2020

VS St. Stefan ob Leoben

 

Strukturelle und personelle Professionalisierung am Standort St. Stefan ob Leoben im Sinne von Förderung und Optimierung  der vorhandenen Ressourcen und Erweiterung der Rahmenbedingungen zur sinnvollen Umsetzung der neuen gesetzlichen Vorgaben.

 

Rückblick und Ist - Analyse

  • Personelle Ressourcen (im Sinne von Fort- und Weiterbildung, Begabungsnutzung, Partizipationsmöglichkeiten der Kinder usw.) wie auch strukturelle Neuordnungen (Nachmittagsbetreuung, Vormittagstaktung, Zusammenarbeit mit der Gemeinde, Elternarbeit usw.) und gesetzliche Anforderungen durch die Neuerungen der Grundschulreform 2017 (alternative Leistungsbewertung usw.) brauchen Zeit und den Einsatz kreativer Energie um ihrer Wertigkeit entsprechend qualitätsvoll umgesetzt werden zu können.

Ziele

  • Professionalisierung auf Ebene "Schulentwicklung Team"
  • Professionalisierung  auf Ebene "Schulhaus, Unterricht, Partner"
 

 

 

Schulentwicklungsplan 2014 - 2017

VS St. Stefan ob Leoben

Der Entwicklungsplan (EP) ist ein zentrales Element von SQA – Schulqualität Allgemeinbildung. Er ist Planungsinstrument und zugleich Beleg für Qualitätsentwicklung/Qualitätssicherung.
Er wird jährlich fortgeschrieben und  nimmt jeweils eine Perspektive von mehreren Jahren  in den Blick und konzentriert sich in der Regel auf zwei Hauptthemen.

 

EP 1 ( Oktober 2014 - Juni 2017)

 

  1. Sinnvolle Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben für die GS 1 durch Führung von Familienklassen -> UMGESETZT
  2. Vom individuellen Schriftspracherwerb zum Aufbau eines
    Rechtschreibbewusstseins  -> UMGESETZT